Tel.: +43 (0) 5 700 10

headerdefault

Ihre Bewerbung ist Ihre Visitenkarte!

Professionell erstellte Bewerbungsunterlagen sind der erste Schritt zum neuen Job. Damit auch Ihre Unterlagen der ersten Beurteilung durch Personalisten standhält, geben wir Ihnen wertvolle Tipps, die man als Bewerber beachten sollte.

Die erste Analyse – was will ich?
Analysieren Sie in diesem ersten Schritt Ihre Ziele: wo stehe ich Heute und wo will ich in Zukunft hin? Welche Fähigkeiten und Stärken bringe ich mit und welche Schwächen muss ich beachten? Wenn Sie diese Fragen für sich beantwortet haben, können Sie Stelleninserate dahingehend genau prüfen.

Die Erstellung professioneller Bewerbungsunterlagen
Je aussagekräftiger und ansprechender Ihre Bewerbungsunterlagen verfasst sind, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch eingeladen werden. Eine vollständige, übersichtliche Bewerbungsmappe enthält

  • ein Anschreiben
  • einen Lebenslauf
  • Kopien der wichtigsten Dokumente (Abschlusszeugnisse Ihrer Ausbildungen, Arbeitszeugnisse und Empfehlungsschreiben, Bescheinigungen über Weiterbildungen)

Gestaltung und Form:
Persönliche Übergabe oder Versand per Post: Ausdruck in guter Qualität, saubere Blätter, Mappe.
Versand per Mail od. Upload auf ein Bewerberportal: Erstellung eines PDF-Dokuments, ZiP-Ordner, angemessene Datengröße -> nicht mehr als 2 MB!

Das Anschreiben
  • Genaue Anrede recherchieren! Finden Sie heraus wer der/die AnsprechpartnerIn für diese Position ist
  • Warum bin genau ich der/die Richtige für diesen Job bzw. für dieses Unternehmen?
  • Jedes Anschreiben muss individuell und auf das Unternehmen und die Position abgestimmt sein
  • Am Ende des Anschreibens auf Beilagen hinweisen

Der Lebenslauf
  • Ausbildung (mit der Aktuellsten beginnen, Schultyp und Zeitpunkt des Abschlusses anführen)
  • Berufserfahrung (chronologisch anführen, Tätigkeit, Unternehmen, Zeitpunkt und Dauer)
  • Weiterbildung (Lehrgänge, Kurse)
  • Besondere Kenntnisse (Soft Skills, Fremdsprachen, Computer)
  • Hobbys und privates Engagement
  • Datum, Unterschrift


Tipps für das Bewerbungsgespräch

Die erste Hürde haben Sie schon geschafft! Ihre Bewerbungsunterlagen haben überzeugt und nun möchte man Sie persönlich kennenlernen. Damit Sie auch diese Herausforderung meistern, gilt es sich sorgfältig auf das Gespräch vorzubereiten.


Vor dem Gespräch:
  • Informieren Sie sich über das Unternehmen z.B. über die Firmenhomepage ( Produkte, Dienstleistungen..)
  • Bereiten Sie vor dem Gespräch Fragen zum Unternehmen vor und nehmen Sie zum Termin eine komplette Bewerbungsmappe mit
  • Kleiden Sie sich entsprechend der Position und dem Unternehmen

Das Interview:
  • Treten Sie selbstsicher und höflich auf
  • Lächeln Sie
  • Achten Sie auf eine authentische und offene Körpersprache
  • Das Bewerbungsgespräch ist ein Dialog und kein Monolog. Holen Sie nicht zu weit aus sondern kommen Sie auf den Punkt
  • Seien Sie interessiert und stellen Sie Fragen
  • Ab wann wird die Stelle besetzt?
  • Welche Schritte folgen nach dem Gespräch?
  • Werden weitere Interviews stattfinden?
  • Bis wann kann mit einer Entscheidung gerechnet werden?
  • Verabschieden Sie sich höflich und bedanken Sie sich für das Gespräch

Häufige Fragen beim Bewerbungsgespräch:
  • Erzählen Sie von Ihrem Werdegang
  • Warum interessieren Sie sich für die Position und für das Unternehmen?
  • Erzählen Sie von Ihren bisherigen beruflichen Erfahrungen
  • Welche Stärken und Schwächen haben Sie?
  • Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
  • Warum denken Sie sollten wir uns für Sie entscheiden?

 

Copyright © APS Austria Personalservice GmbH & Co KG